Hochamt zur Gründung der Pfarrei Heilige Edith Stein Lorsch-Einhausen

28. Jan 2024

Die Gründung unserer neuen Pfarrei Heilige Edith Stein Lorsch-Einhausen wurde rechtlich bereits am 1. Januar 2024 umgesetzt. Nun wurde sie mit einem festlichen Hochamt gemeinsam mit Bischof Peter Kohlgraf auch geistlich vollzogen. Danach war die Gemeinde zu einem Umtrunk mit Imbiss im Paulusheim eingeladen.

Bischof Peter Kohlgraf eröffnet den Festgottesdienst. Mit ihm zelebrieren (v.l.) Pfr. Dieter Wessel, Diakon Andreas Debus, Pfr. Michael Bartmann, Pfr. Hermann-Josef Herd und Pfr. Alexander Rothermel
Bischof Peter Kohlgraf eröffnet den Festgottesdienst. Mit ihm zelebrieren (v.l.) Pfr. Dieter Wessel, Diakon Andreas Debus, Pfr. Michael Bartmann, Pfr. Hermann-Josef Herd und Pfr. Alexander Rothermel

Die rechtliche Umsetzung der Gründung unserer neuen Pfarrei Heilige Edith Stein Lorsch-Einhausen war rechtlich bereits seit dem 1. Januar 2024 eine Tatsache. Mit einem festlichen Hochamt wurde sie nun gemeinsam mit Bischof Peter Kohlgraf in der Kirche St. Nazarius auch geistlich vollzogen. Bischof Peter Kohlgraf eröffnete den Festgottesdienst und begrüßte die Gemeinde zusammen mit den Ko-Zeleberanten Pfr. Dieter Wessel, Diakon Andreas Debus, Pfr. Michael Bartmann, Pfr. Hermann-Josef Herd und Pfr. Alexander Rothermel. Bei dieser Gelegenheit wünschte Bischof Kohlgraf dem schwer erkrankten Pfr. Klaus Rein eine gute Genesung, den Pfr. Rein wäre eigentlich noch bis zu seiner Pensionierung im kommenden April als Pfarrer in Einhausen tätig gewesen.

In seiner Predigt betonte Bischof Kohlgraf die Unumgänglichkeit der Veränderung und Neustrukturierung von Gemeinden. Er sah schon viele Schritte getan, doch werde es noch dauern, bis auch gefühlt eine Verschmelzung stattgefunden habe. Bis dahin gelte es beieinander, miteinander und füreinander den Prozess fortzusetzen. Es gehe darum, nicht alle Kraft an Reibung im Inneren zu verbrauchen, sondern daran zu denken, dass auch von Seiten der Gesellschaft, selbst von vielen dem Christentum fernstehenden Menschen, eine Erwartung an Kirche und ihr Wirken in der Welt bestehe. Gott wolle nicht nur Gebäude und Organisation, sondern vielmehr ein Haus aus lebendigen Steinen als seine Kirche in der Welt.

Bischof Kohlgraf überreicht Pfr. Bartmann das Dekret für seine Aufgabe als leitender Pfarrer der neuen Gemeinde
Bischof Kohlgraf überreicht Pfr. Bartmann das Dekret für seine Aufgabe als leitender Pfarrer der neuen Gemeinde

Am Ende des Gottesdienstes übereichte Bischof Kohlgraf die Dekrete für die Übernahme der Aufgaben in der neuen Pfarrei Heilige Edith Stein Lorsch-Einhausen an Pfr. Michael Bartmann als leitenden Pfarrer, an Diakon Andreas Debus, an Pfr. Klaus Rein als Pfarrvikar (in Abwesenheit) und an Robert Klüsener als Religionslehrer.

Danach dankte Pfr. Bartmann stellvertretend für alle Ehrenamtlichen in der PRK Michaela Ludwig-Gross und Roswitha Grieser für den besonderen Einsatz bei der Fusion mit einem Blumenstrauß.

Im Anschluss an den Festgottesdienst war die Gemeinde zu einem Empfang ins Paulusheim eingeladen, wo man sich bei Getränken und einem Imbiss austauschen konnte. Außerdem nutze Bischof Kohlgraf die Gelegenheit, unserer Verwaltungsleiterin Susanne Schmidt-Olf zu danken, die in dieser Funktion im Hintergrund eine Menge Arbeit zu bewältigen hatte. Ebenso dankte Pfr. Bartmann unserer Pfarrsekretärin Sabine Notter mit einem Blumenstrauß, denn auch bei ihr lief so manche Zusatzarbeit durch die Fusion auf.

Blumen für Pfarrsekretärin Sabine Notter. Links von Pfr. Michael Bartmann steht Bürgermeister Christian Schönung, rechts im Bild Susanne Schmidt-Olf
Blumen für Pfarrsekretärin Sabine Notter. Links von Pfr. Michael Bartmann steht Bürgermeister Christian Schönung, rechts im Bild Susanne Schmidt-Olf

Im Paulusheim richteten zum Ende des offiziellen Teils noch der Lorscher Bürgermeister Christian Schönung, der Einhäuser Bürgermeister Helmut Glanzner und Landrat Christian Engelhardt ihre Grußworte und Dankesworte für das Wirken der Kirche an die Gemeinde.

Von dem Festtag in Kirche und Paulusheim  gibt es auch eine Bildergalerie.

Diakon Andreas Debus trägt das Evangeliar zum Ambo
Diakon Andreas Debus trägt das Evangeliar zum Ambo
Logo Bistum Mainz

Hier finden Sie die gesamte Predigt unseres Bischofs:

Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen in der PRK dankte Pfr. Bartmann Michaela Ludwig-Gross und Roswitha Grieser für den besonderen Einsatz bei der Fusion
Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen in der PRK dankte Pfr. Bartmann Michaela Ludwig-Gross und Roswitha Grieser für den besonderen Einsatz bei der Fusion
Empfang im Paulusheim
Empfang im Paulusheim
Verwaltungsleiterin Susanne Schmidt-Olf spricht über ihre Funktion
Verwaltungsleiterin Susanne Schmidt-Olf spricht über ihre Funktion

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. YouTube und OpenStreetMap welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen