Pfarrwallfahrt nach Maria Einsiedel

20. Mai 2024

Die gemeinsame Pfarrwallfahrt führte am Pfingstmontag zum Gottesdienst nach Maria Einsiedel bei Gernsheim.

Gottesdienst in der hellen Kirche von Maria Einsiedel
Gottesdienst in der hellen Kirche von Maria Einsiedel

Am Pfingstmontag führte die Pfarrwallfahrt zum Gottesdienst nach Maria Einsiedel bei Gernsheim. Nach dem regulären Sonntagsgottesdienst der Gernsheimer Gemeinde feierten Pfr. Michael Bartmann und Diakon Andreas Debus in der Wallfahrerkirche um 12.30 Uhr den Gottesdienst mit Gemeindemitgliedern aus Lorsch und Einhausen. Eine Gruppe war zu Fuß, eine später mit dem Fahrrad und der Großteil der Gottesdienstbesucher mit dem Auto direkt nach Maria Einsiedel gekommen.

In der Predigt griff Pfr. Bartmann das Schicksal der Mönche eines Trappistenklosters in Algerien auf, dessen sieben Mönche trotz Bedrohung durch radikale Islamisten dort auszuharren beschlossen hatten. Obwohl bei der dortigen Bevölkerung geachtet und wegen der Versorgung durch einen Arzt unter den Mönchen sehr geschätzt, wurden fünf von Ihnen am Ende durch Islamisten ermordet. Die Entscheidung zu bleiben, hatten sie bewusst getroffen und sich im Glauben dadurch bestärkt und frei gefühlt. "Macht Platz für einen freien Menschen!" soll einer nach dem Fällen dieser Entscheidung beim Verlassen des Gotteshauses gesagt haben.

Pfarrer Bartmann begrüßt zum Gottesdienst
Pfarrer Bartmann begrüßt zum Gottesdienst
Diakon Andreas Debus liest das Evangelium
Diakon Andreas Debus liest das Evangelium

Nach dem Gottesdienst blieben einige der Wallfahrer noch für ein gemeinsames Picknick vor dem Heimweg auf dem Gelände beisammen.

Picknick nach dem Gottesdienst
Picknick nach dem Gottesdienst
Fahrradwallfahrer unterwegs
Fahrradwallfahrer unterwegs
Rüsten für den Start in St. Michael
Rüsten für den Start in St. Michael
Gleich geht es los: Die Fußwallfahrer am Start
Gleich geht es los: Die Fußwallfahrer am Start
Die Fußwallfahrer unterwegs
Die Fußwallfahrer unterwegs
Die Gnadenkapelle ist gleich nebenan
Die Gnadenkapelle ist gleich nebenan

Bilder Fußwallfahrt: Bernhard Glanzner,
Bild Radwallfahrt: Maximilien Grabelus