Iona meets Lorsch - Das ökumenische Abendgebet

Wann und Wo:

Wir laden herzlich ein zu unserem Ökumenischen Abendgebet „Iona meets Lorsch“!

Es beginnt jeden Mittwoch um 18 Uhr in der Königshalle am Fuße des Klosterhügels.

Die ökumenische Kommunität Iona, auf der gleichnamigen Insel an der Westküste Schottlands beheimatet, hat eine christlich-keltische Spiritualität bewahrt. Elemente dieser Spiritualität haben wir in die Liturgie unseres Abendgebets aufgenommen.

In einer offenen ökumenischen Runde treffen wir uns so jeden Mittwochabend für ca. eine halbe Stunde, um in Gebet, Lobgesang und Stille den Reichtum der Ökumene zu entdecken und miteinander einzustehen für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung.

Hintergrund:

2007 besuchten katholische und evangelische Christen von der Bergstraße die Ökumenische Kommunität Iona und brachten von dort den Wunsch mit, auch in Lorsch ein regelmäßiges ökumenisches Abendgebet anzubieten. Die Idee, die Spiritualität auf dem historischen Klostergelände damit wieder aufleben zu lassen, wurde auch von Herrn Dr. Schefers, dem Leiter der Welterbestätte Kloster Lorsch, begrüßt und so treffen wir uns seit Pfingsten 2010 regelmäßig in der Königshalle zum ökumenischen Abendgebet.  – Jeder und Jede ist herzlich willkommen!

Iona-Gebet in der Königshalle

Ansprechpartner

Renatus Keller (Pfarrer, Ev. Kirchengemeinde Lorsch),
RenatusKeller@EvKircheLorsch.de

Stephan Volk (Dekanatsreferent, Kath. Dekanat Bergstraße),
kath.dekanat.bergstr.-mitte@t-online.de,

Weitere Mitglieder des Ökumenekreises: Steffi Beckmann, Doris Eberhard, Angelika Maurer, Ulrike Scherf, Barbara Tarnow, 

Kommunität Iona: www.iona.org.uk